Wir für Blumenkamp - BLUVIE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Datum - Uhrzeit - Letzte Aktualisierung
28.11.2015

Am Mittwoch 25.11.15 wurde den Bürgern, Vertretern der Stadt und den Sponsoren durch den "Verein Blumenkamper Bürger" und der "Blumenkamper Vielfalt" die neue Weihnachtsbeleuchtung an der Hamminkelner Landstraße vorgestellt.

Durchgängige Meinung der Besucher des Weihnachtsmarktes:

E
ine lobenswerte, weihnachtliche Bereicherung für Blumenkamp.

Die "Blumenkamper Vielfalt", der Zusammenschluss der ortsansässigen Gewerbetreibenden und Firmen, übergab nun einen Spendenscheck in Höhe von 350 EUR an die Leitung des Blumenkamper Kindergartens. Verwendung findet das Geld für den neuen Wasserspielplatz, der auf Initiative der Elternpflegschaft und der Kindergartenleitung gebaut wurde.

Im Rahmen der Einweihung des neuen Wasserspielplatzes übergaben nun, stellvertretend für die Blumenkamper Vielfalt, Wilhelm Busch (vierter von rechts) und Alexander Schulten (dritter von rechts) die Spende an den Kindergarten. „Es ist uns sehr wichtig, dass wir mit unseren Aktivitäten lokale Projekte unterstützen und dazu beitragen können, dass den Kindern
in Blumenkamp neuer Freizeitspaß ermöglicht wird,“ so Christian Herbers, Pressebeauftragter der Blumenkamper Vielfalt.
                              

                           


 
 

Am Mittwoch, 26.11.2014 fand von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr wieder für Bewohner und Besucher in Wesel-Blumenkamp der vorweihnachtliche Weihnachtsmarkt statt. Interessierte verweilten zum Meinungsaustausch teilweise bis in die Abendstunden auf dem Markt. Wie bereits im letzten Jahr, haben der Verein „Blumenkamper Bürger e. V.“(BB) und der Zusammenschluss der Gewerbetreibenden „Blumenkamper Vielfalt“ (Bluvie) gemeinsam durch das Aufstellen eines großen beleuchteten Tannenbaumes, das Schmücken der Laternen mit Geschenkpaketen, stimmungsvoller Live-Musik durch die Musikschule Obermann und durch das Angebot von Glühwein, Kinderpunsch und Gebäck an einem Informationsstand, Erwachsene und Kinder zum gemütlichen Austausch eingeladen. Gleichzeitig wurde mit Erfolg eine Umfrage der Wohngemeinschaftsidee „InGe“ ausgelegt.

An dieser Stelle ein Dankeschön an alle helfenden Hände, welche an der Vorbereitung und Umsetzung dieses Tages beteiligt waren.



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü